In Bewegung (4)

Das erste und das letzte Europa League-Gruppenspiel auswärts. Das ist kacke. Und die Anstoßzeiten sind ja auch prall – 21 Uhr 5! Auswärts in Wien (17.9.) und Tel Aviv (17.12.) jeweils um 19 Uhr. Ich hoffe, die Karten gegen Tel Aviv (1. Oktober), Celtic Glasgow (5. November) und Rapid Wien (2. Dezember) sind bezahlbar.

Diese Spiele könnten zwei schon nicht mehr miterleben: Eric Maxim Choupo-Moting möchte gern verliehen werden – das unterstütze ich auch ausdrücklich, denn man sieht deutlich, wie viel ihm nach der langen Pause noch zum Anschluss an Kaliber wie Petric, Guerrero und Berg fehlt -, und Änis Ben-Hatira bittet sogar um Verkauf. Dass er in Hamburg keine Zukunft sieht, ist keine Überraschung. Ich glaube, Hamburg sieht da auch keine mit ihm. Ich jedenfalls nicht. Ein einziges Mal, bei seinem Debüt, hab ich ihn gut gesehen – danach gab er eigentlich immer einen Drittliga-Pitroipa. Ich schätze, das ist eine Charakterfrage. Es hat schon viele gegeben, die sich größer wähnten, als sie waren, und die lieber wechselten als zu kämpfen und sich durchzusetzen. Wo spielt Alexander Laas eigentlich heute?

Die Bayern haben Robben geholt. Hätt‘ zwar dem Namen nach mehr zu Bremern gepasst, aber da wär‘ der an Özil nicht vorbei gekommen… Seine Vita liest sich ja nicht schlecht: FC Groningen (wo Marcus Berg herkommt), PSV Eindhoven, Chelsea FC, Real Madrid, jetzt Bayern München. Geplant ist er für Rechtsaußen, das heißt als Gegenpart zu Ribéry. Huuuuu, wie überraschend Bayern dann spielen wird – Lahm kann als Rechtsverteidiger nicht mehr nach innen ziehen (anders als früher auf der anderen Seite), dafür macht’s Robben. Also: Flanken konsequent zum Tor, anstatt in den Rücken der Abwehr oder direkte Torschüsse. Klingt nicht danach, als wäre das eine Aufgabe für einen Taktik-Professor…

Abgesehen davon: Der Bayern-Kader sieht nicht gerade so aus, als sei er sonderlich offensivschwach. Wat haben sie letzte Serie nicht gejammert, dass sie zu viele Gegentore kassieren. Das tun sie auch jetzt wieder. Dafür haben sie extra van Gaal geholt, um 5:4 statt 1:0 zu gewinnen. Wenn sie denn gewinnen würden. Nur einen Innenverteidiger, der diese Bezeichnung auch verdient, schaffen sie nicht. Oder einen Torwart – ob der Hoeneß wohl beim HSV-Spiel gegen Guingamp mal heimlich Rensing und Hesl verglichen hat?

Die Torhüterproblematik hat auch Bayern-Bezwinger Mainz nach dem Freitagsspiel: Müller verletzt raus, Ersatzmann Wetklo mit Verdacht auf Beinbruch nach dem Spiel. Übel. Und dann auch noch 0:2 gegen Gladbach verloren. Schwarzer Freitag.

Einen goldenen Sonntag wünschen sich die DFB-Frauen im letzten EM-Gruppenspiel gegen Island. BILD titelt: „Neid schont Stars“. Und meint damit mindestens die beiden mit Gelb vorbelasteten Linda Bresonik – und Kim Kulig. Wohlgemerkt: Kim hat erst 11 Länderspiele mit 2 Toren! Typisch BILD also.

Den deutschen Hockey-Damen darf man schon mal zum Einzug ins EM-Finale gratulieren. Die machen es den Fußballerinnen also vor. Im Endspiel geht’s mal wieder gegen die Niederländerinnen. Es ist die Neuauflage von 2007. Hoffentlich mit dem gleichen Ergebnis – damals gewann Deutschland 2:0. Die Neuauflage des olympischen Endspiels 2008 erlebten die deutschen Herren gegen Spanien, und auch sie stehen im Finale. Da heißt der Gegner England.

Da sind übrigens viele HamburgerInnen dabei: Anneke Böhmert, Martina Heinlein und Sebastian Biederlack vom Club an der Alster, sowie Yvonne Frank, Eileen Hoffmann, Janne Müller-Wieland, Moritz Fürste und Philip Witte vom UHC. Die große Zeit des HTHC mit Kalibern wie „Büdi“ Blunck und Michael Green ist leider definitiv vorbei. Abgestiegen in die Zweitklassigkeit. Schade.

Herzlichst,
Euer Fuxi

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: